Über diesen Blog

Angefangen hat es mit der Idee, ein Buch über das Voldertal zu schreiben – und zu fotografieren. Doch hat es überhaupt Sinn, über ein so kleines und nicht wirklich bedeutendes Tal ein Buch zu verfassen? Wer liest so ein Buch außer vielleicht ein paar Volderer? Das habe ich mich gefragt, und das hat mich auch ein Arbeitskollege gefragt, der Buchautor und Bergführer ist.

Ohne Zweifel haben Bücher, die ein größeres Gebiet abdecken, viel Sinn. Aber auch der Weg in die Tiefe ist möglich, gemäß dem amerikanischen Sprichwort „one inch wide, one mile deep – ein Zoll weit, eine Meile tief“ . Dass so etwas funktionieren kann, beweist etwa das Buch des Fotografen Lois Lammerhuber und des Ökologen Georg Grabherr „Ein Garten für das 21. Jahrhundert„. Thema des Prachtbandes ist ein Hausgarten, 1.200 Quadratmeter groß. Aber durch den Blick auf das Detail erschließen sich  große Zusammenhänge. Das Voldertal ist immerhin 40 Quadratkilometer groß, aber versuchen will ich mit diesem Blog und mit dem geplanten Buch Ähnliches. Durch den Blick auf das Detail soll sich auch der Blick für das Größere weiten.

Noch ein paar Anmerkungungen: Auch wenn ich versuche, alles mit bestem Wissen und Gewissen zu verfassen, können Fehler unterlaufen. Für Hinweise und Korrekturen bin ich sehr dankbar. Wer nicht nur hier lesen und schauen will, sondern auch selbst das eine oder andere hier Beschriebene aufsuchen will, der sollte sich im Klaren sein, was er sich zutrauen kann. Das Voldertal ist zu einem großen Teil alpines Gelände und das gilt nicht nur für die höheren Lagen, sondern hier fast noch mehr für die tiefer gelegenen Teile des Voldertals, weil hier in den teilweise extrem steilen und felsdurchsetzten Wäldern die Gefahr weniger offensichtlich und damit noch heimtückischer ist.

profilbild

Noch kurz zu mir: Ich arbeite als Journalist beim ORF Tirol. Diesen Blog betreibe ich aber privat. Aufgewachsen bin ich in Hollenstein an der Ybbs, ein Dorf in den Kalkalpen im Südwesten Niederösterreichs. Seit 1993 lebe ich in Tirol, seit 2003 in Baumkirchen, das im Inntal dem Voldertal gegenüber liegt.

Eine Entdeckungsreise