Auf den Gipfeln nimmt der Winter immer wieder Anlauf. Weiter unten färben sich die Heidelbeerstauden blutrot und im Wald sprießen die letzten Pilze. Nach der Almzeit und der Sommersaison ist Ruhe im Voldertal eingekehrt. Nur wenige sind hier noch unterwegs. Hier ein paar Eindrücke von Wanderungen in den letzten paar Wochen.

Am Roßkopf ist schon der Winter eingekehrt
Der immer wieder abschmelzende Schnee liefert das Wasser für die Zapfen
Blick von der Wattenspitze zum Karwendel im Norden
Föhnstimmung über dem Wattental und den Zillertalern
Das Voldertal mit dem Haneburger: Oben weiß, unten dunkel
Die Lacke im Gamskar auf 2220 Metern Höhe ist schon teilweise gefroren
Am Weg von der Gwannalm zum Klausboden
Blick hinaus zum Largoz und zum Hochnissl
Einer der Seen unterhalb der Wattenspitze
Am Weg vom Glotzen zum Largoz
Heidelbeeren am Largoz
Glitzer nach einer verregneten Nacht
Wer schafft das bitte? Die Route links „Titanic“ immerhin 8a, bei Schwarzbrunn
Beim Fliegenpilz sind auch die Lamellen einen Blick wert
Die Birken bei der Walderkapelle am Großvolderberg beginnen sich zu verfärben